Rezepte

Lamm in Honig und Salbei

Lammfächer mit Honig und Salbei und Kartoffelgratin


Zutaten (für 4 Personen)

Kartoffelgratin
400 g Kartoffeln
2,5 dl Milch
1,5 dl Vollrahm
1/2 Knoblauchzehe
20 g Butter
1 Prise Cayennepfeffer
1 Prise Muskatnuss

Lammrücken
4 Stücke Lammrücken à 160 g
0,5 dl Erdnussöl
0,5 dl Weisswein
2 dl brauner Kalbsfond
2 kleine Löffel Kastanienhonig
2 Zweige Rosmarin
30 g Butter
Salz und Pfeffer

Garnitur
je 4 Zweige Rosmarin und Thymian
Petersilie

Für das Kartoffelgratin schälen Sie die Kartoffeln und schneiden sie in feine Scheiben. Hacken Sie den geschälten Knoblauch fein. Erwärmen Sie 2,5 dl Milch in einem Topf, geben Sie die Kartoffeln dazu sowie Salz, Cayennepfeffer und Muskatnuss. Zum Kochen bringen und bei reduzierter Hitze 3 Min. unter vorsichtigem Rühren weiter kochen lassen. 0,5 dl Sahne hinzufügen und vom Herd nehmen. Eine Auflaufform buttern, die Kartoffel-Milch-Sahne-Mischung einfüllen und mit den restlichen 1 dl Sahne bedecken. Für 1 Std. 30 Min. im vorgeheizten Backofen bei 150°C backen.

Die vier, mit Salz und Pfeffer gewürzten Lammrücken (je 160 g) in einer beschichten Pfanne in dem Erdnussöl von beiden Seiten anbraten. In einer feuerfesten Form 5-6 Min. im vorgeheizten Backofen bei 200°C weiter schmoren lassen.

Für die Sauce giessen Sie den Weisswein in die Pfanne, in der vorher das Fleisch angebraten wurde. Reduzieren lassen. Den dunklen Kalbsfond, den Kastanienhonig und die Rosmarinzweige beifügen und weiter reduzieren lassen. Mit der Butter binden. Den Bratensaft, der sich in der feuerfesten Form gesammelt, hinzufügen. Durch ein Sieb passieren.

Schneiden Sie das Lammfleisch fächerartig auf und legen Sie es auf einen Saucenspiegel auf den Teller. Mit Kartoffelgratin, einem Rosmarin- und Thymianzweig und etwas Petersilie servieren. Buon appetito!